Allo Darlin – ME oder RS – wer hat recht?

Kucki 17. September 2010 Kommentare deaktiviert

Hier bin ich mal wieder mit einem kleinen Artikel. Ich sitze gerade im Zug und höre ganz bewusst die Allo Darlin. Ich habe mir seinerzeit die CD gekauft, hab mir das Album aber erst gestern als MP3 konvertiert. Und wie das heutzutage so ist, die meiste Musik höre ich eigentlich unterwegs. Ich bin ja schon ein Allo Darlin Fan (habe Sie ja hier auch schon das ein oder andere mal erwähnt), aber so richtig gut finde ich das Album gar nicht mehr. Ich schreibe hier nicht, um die Band schlecht zu machen, sondern weil mich die sehr unterschiedlichen Bewertungen im Musikexpress und im Rolling Stone überrascht haben.
Allo Darlin kriegt 3 Sterne im RS, Ganz kurz behandelt wird die Platte als niedlich und putzig bezeichnet. Dabei ist sicherlich etwas oberflächlich vorgegangen, Allo Darlin sind schon mehr als das!!! Der ME schreibt „Twee pop wie er im Buche steht“. Damit kann ich mich leider auch nicht anfreunden. Aber das ist wieder so eine Definitionssache. Ich finde die Lieder auf dem Album eigentlich bis 1-2 Ausnahmen sehr ordentlich. Die ersten Hits „Dreamin“ und „Polaroid Song“ haben für mich etwas an Schwung verloren, dafür finde ich „If Loneliness Was Art“ und vor allem „My Heart is a Drummer“ momentan sehr gut.
Aber was soll dieses „Heartbeat Chili“? Ich bin ja sowieso kein Fan von Interludes, aber das ist ein Interlude-Lied, viel zu lang und…was soll das denn Aber egal, kann passieren. Nun ja, ich sollte die Platte noch mal laut auf einer Party hören, dann werden mir sicherlich wieder mehr Lieder gut gefallen.
Als nächstes fällt ein Beispiel auf, das genau andersherum ausfällt. Die Platte des Monats im RS, Llody Cole – Broken Record“, wird im MS mit 2,5 Sternen abgespeist mit dem Satz: „Es gibt rein gar nichts auf Broken Record, was man nicht vor 20 oder 30 Jahren in empathischerer Ausführung erlebt hätte“
Ich selber finde das Album ziemlich gut, nicht weltbewegend, muss ja auch nicht immer sein. Wo der MS allerdings die meisten Alben aus dem Pop-Zirkus ziemlich neutral mit 4 Sternen bewertet (Was beim RS ja schon ein guter Wert ist), wundere ich mich etwas, dass gerade Lloyd Cole als ein Abweicher nach unten herhalten musste. Man kann ja schlecht ALLEN Platten 4 Sterne geben, das ein oder andere muss auch mal drunter liegen. Das war vielleicht ein bisschen zu böse  . Dennoch sollte der MS bei der Bewertung etwas an die Nachhaltigkeit mancher Alben denken. Die meisten der besser bewerteten Alben werden in einem halben Jahr keinen mehr interessiere, das heißt nicht, dass diese schlecht sind, sondern dass diese oft einfach durch neue Hypes ausgetauscht werden. Man muss sich halt immer fragen, wie einem das Album wohl nach 10 mal durchhören in einem halben Jahr gefällt.
Ansonsten sind ein paar interessante Platten im MS dabei, vor allem in der „Geheimtipps“-Titelstory…die muss ich mir noch mal genauer anschauen.

Schönes Wochenende

Be Sociable, Share!

Ähnliche Artikel:

  1. Allo Darlin – Capricornia
  2. Allo Darlin’ – Capricornia Video
  3. In-Ear oder On-Ear Kopfhörer mit wenig Außensound

Comments are closed.