Apple Crumble Records – Eine japanische Sichtweise von Indiepop

Kucki 30. Juli 2009 Kommentare deaktiviert

Auf dem Cloudberry Blog gab es gestern ein nettes Interview mit Toshiko Matsumoto zu lesen, ihreszeichens Gründerin vonn Apple Crumble Records und ehemalige Besitzerin eines Plattenladens in Japan.

Ich finde die Vorstellung sehr interessant, wie es für Sie in den 80-ern gewesen sein muss indiepop zu entdecken. Sowieso wirk Sie sehr sympathisch und hat einiges zu berichten. Als kleinen Einblick, was Apple Crumble so an Qualität liefert, gibt es noch eine Hörprobe vom neusten Release!

Balloon Derby – Be my Lorraine

Be Sociable, Share!

Ähnliche Artikel:

  1. Oddbox Records indiepop clash with indie-mp3!
  2. Sarah Records – nahezu der komplette Katalog als Download
  3. Video Ausblick auf 7″ Serie von Cloudberry Records

Comments are closed.