Indie Rangliste auf Amazon.de

Carsten 15. Februar 2013 Kommentare deaktiviert

Ich muss es ja selber eingestehen: Ich kaufe mittlerweile selber viel Musik bei amazon.de. Wie in vielen anderen Bereichen gibt es dort mittlerweile eine große Auswahl an Indie CDs und Schallplatten auch von Labels wie Capturedtracks oder Slumberland. Zugegeben, so richtig gut fühlt sich das nicht an. Leider habe ich in meiner Heimatstadt keinen guten Plattenladen und in Deutschland ist der best sortierte Plattenladen für Indiemusik mittlerweile hhv.de (früher hiphopvinyl.de!)…oder habe ich da was verpasst. Klar gibt es kleine Läden, aber aufgrund des eingeschränkten Katalogs bestelle ich dann doch lieber in UK oder den USA, manchmal auch direkt beim Label. Als Ausnahme bleibt hier noch bandcamp übrig, hier findet man doch oft noch tolle Bands und günstige Downloads. Aber werfen wir doch mal einen Blick auf das Sortiment bei amazon.de.
Erst einmal fällt auf, dass es hier kein Genre “Indie” gibt – ich selber bin ja auch kein Fan der Begrifflichkeit, aber dennoch rechne ich bei großen Seiten hier noch am ehesten mit passenden Angeboten für meinen Geschmack. Es gibt Rock und Pop, worunter viele der Bands die ich mag sicherlich fallen, richtiger bin ich aber im Amazon-Kontext im Bereich “Alternative” – einer Genrebezeichnung der ich noch deutlich kritischer gegenüberstehe als “Indie” ;)

In den Top 20 findet man 2x The Black Keys und 3x Mumford & Sons – keine große Überraschung, aber dennoch interesant! Foals mit Ihrem neuen Album in den Top 20 zu sehen ist da schon etwas überrschender für mich. Auf Platz 22 finde ich dann das erste Album, was ich dann schon eher meinem persönlichen Geschmack zuordnen würde: I AM Kloot mit Let It All In.
Die Shout Out Louds, Bonnie Prince Billie und My Bloody Valentine stechen neben Green Day, The XX und wiedermal Mumford & Son in sonstwelcher Special Edition hervor. Zwischen 40 und 60 wird es langsam interessant, aber immer noch sind es natürlich die üblichen Verdächtigen wie Alt-J, Friska Viljor und Villagers. Zum Ende der Top 100 geht es eher nochmals abwärts und es wird tendenziell “alternativer” – Ich freue mich aber immerhin noch über Foxygen und Palma Violets.
Als Unterkategorien findet man dann solche Genres wie Lo-Fi, Garage Rock oder ähnliches…hier beschleicht mich aber das Gefühl, dass diese Suggenres länger nicht mehr geplegt werden, denn die Top Ten wirken hier allesamt recht veraltet. Schaue ich mir die Platten einiger Indiebands an, dann erscheint hier auch oftmals keine Zuordnung zu einem Genre. Vielleicht liegt das daran, dass Amazon hier automatisch zuordnet und die Majors Ihre Platten halt kategorisieren…hier entgeht manchen Platten womöglich eine kleine Chance…denn die üblichen Verdächtigen wie Veronica Falls oder die Beach Fossils liegen in der Gesamtcharts “Musik” mit Rang 1.400 nicht weit hinter den “Alternative” Top 100. Ich selber suche natürlich gezielt nach den Platten, die ich kaufen möchte…für “Neulinge” sind Charts als Orientierung, kombiniert mit Bewertungen vielleicht hilfreich!
Nun ja, soviel zu Indie bei amazon.de – Kombiniert mit Gutscheincodes sind die Preise bei amazon.de natürlich schwer zu schlagen! Ich finde aktuelle Codes meist auf gutscheincode.pro – Amazon macht ja oft Aktionen, von denen man so direkt gar nichts mitbekommt.

Be Sociable, Share!

Ähnliche Artikel:

  1. The Format bei Malcolm Mittendrin – Indie Musik im TV
  2. Tapete Records Gratis Download bei Amazon
  3. Indie Pop Days Berlin 2010 09.-05. September

Comments are closed.